Gasheizung kaufen:
Kosten, Förderung, Modelle

Sie möchten eine Gasheizung kaufen? Dann ist es wichtig zu wissen, worauf es beim Kauf ankommt!

Wir haben Ihnen hier das Wichtigste zum Kauf einer Gasheizung zusammengefasst. Dabei beantworten wir alle essentiellen Fragen für Ihre Entscheidungsfindung: Wann lohnt sich eine Gasheizung? Welche finanziellen Förderungsmöglichkeiten für eine Gasheizung gibt es? Und auf welche Voraussetzungen müssen Sie beim Einbau der Heizung achten?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inhaltsverzeichnis

    Wann lohnt sich der Kauf einer Gasheizung?

    Die Gasheizung ist in Deutschland das beliebteste Heizsystem – zurecht. Denn mit dem Kauf einer Gasheizung profitieren Sie von vielen Vorteilen der effizienten Heizungsart: Die Gasheizung ist gegenüber anderen Heizungsarten recht kostengünstig. Darüber hinaus benötigen moderne Gasheizungen im Vergleich zu alten Ölheizungen oder Gasbrennern wenig Platz. Sie lassen sich daher bodenstehend oder als hängende Wandinstallation montieren. Ein Keller- oder Hauswirtschaftsraum sind heute somit nicht mehr notwendig. Die Therme kann direkt im Badezimmer, auf dem Dachboden oder in einem anderen Raum installiert werden.

    Weiterhin punkten neue Gasheizungen mit ihrer modernen Brennwerttechnik. Das macht die Heizungsart besonders energieeffizient bei gleichzeitig niedrigen Laufkosten für Sie. Ein geringer Kohlenstoffdioxid- und Feinstaubausstoß ist bei modernen Gasheizungen üblich. So wählen Sie mit dem Kauf einer Gasheizung eine umweltfreundliche Heizmethode. Eine Gasheizung kaufen lohnt sich also, wenn Sie eine flexible effiziente und günstige Heizmethode suchen.

    Verschiedene Typen: Welche Gasheizung kaufen?

    Vor dem Kauf Ihrer neuen Gasheizung sollten Sie sich eine Frage wichtige Frage stellen: Welcher Gasheizungstyp ist für Sie der richtige? Dabei spielt besonders die Art der Warmwasserversorgung eine ausschlaggebende Rolle. Aus diesen Geräten können Sie wählen:

    Kombitherme

    Die Kombitherme – auch Kompaktgerät genannt – verfügt über einen internen Warmwasserspeicher. Sie eignet sich besonders, wenn Sie einen hohen Bedarf an warmem Wasser haben.

    Gastherme

    Bei der Gastherme wird das Wasser mithilfe eines Durchlauferhitzers erwärmt. Diese Art der Warmwasseraufbereitung eignet sich besonders für kleinere Wohnungen. Steigt der Warmwasserverbrauch, so steigen auch die Gaskosten stark an.

    Gasheizkessel

    Der Gasheizkessel verfügt über einen großen externen Pufferspeicher und kann große Mengen warmes Wasser vorhalten. Daher eignet sich dieser Typ der Gasheizung besonders für Mehrfamilienhäuser oder größere Einfamilienhäuser.

    Leistungsdetails: 5 Gasheizungs-Modelle im Vergleich

    Wir haben für Sie fünf Gasheizungen verschiedener Hersteller verglichen. Hier die Fakten der Thermen auf einen Blick:

    ModellHerstellerEigenschaften
    ecoTEC plus VCVaillant
    • Leistungsklassen: 14/20/26/30 kW
    • ökoloco Fördermittelservice vermittelt staatliche Zuschüsse
    • Effizienter Betrieb durch Modulation von bis zu 1:5
    • Warmwasserbereitung nur mit externem Speicher
    • 50 % weniger Stromkosten durch Hocheffizienz-Pumpe
    • Flexibilität bei den Gasarten
    • Leiser Betrieb
    • Montage – wandhängend
    Ab 6.899 € kaufen oder ab 115€ pro Monat mieten
    CGB 2Wolf
    • Leistungsklassen: 14/20/26/30 kW
    • ökoloco Fördermittelservice vermittelt staatliche Zuschüsse
    • Effizienter Betrieb durch Modulation von bis zu 1:5
    • Warmwasserbereitung nur mit externem Speicher
    • 50 % weniger Stromkosten durch Hocheffizienz-Pumpe
    • Flexibilität bei den Gasarten
    • Leiser Betrieb
    • Erweiterbar durch u. a. Solarthermie
    • Montage – wandhängend
    Ab 5.899€ kaufen oder ab 104€ pro Monat mieten
    Vitodens 200-WViessmann
    • Leistungsklassen: 13/19/26/35/49/60/80/99/120/150 kW
    • ökoloco Fördermittelservice vermittelt staatliche Zuschüsse
    • Effizienter Betrieb durch Modulation von bis zu 1:8
    • Warmwasserbereitung nur mit externem Speicher
    • Geringerer Stromverbrauch durch Hocheffizienz-Umwälzpumpe
    • Langlebig durch Inox-Radial-Wärmetauscher
    • Leiser Betrieb durch niedrige Gebläsedrehzahl
    • Lambda Pro Control Plus Verbrennungsregelung für alle Gasarten
    • Montage – wandhängend
    Ab 6.899€ kaufen oder ab 115€ pro Monat mieten
    viessmann-vitodens-200-w-typ-bk28-heizung-oekoloco
    Logamax plus GB192iTBuderus
    • Leistungsklassen: 15/25 kW
    • ökoloco Fördermittelservice vermittelt staatliche Zuschüsse
    • Effizienter Betrieb durch Modulation von bis zu 1:10
    • Brennstoffflexibilität durch Gas-Einstelldüse
    • Warmwasserbereitung durch integrierten Speicher
    • Erweiterbar mit Solar / Gas-Wärmepumpe / Hybrid
    • Steuerung per App von überall und jederzeit
    • Montage – bodenstehend
    Ab 8.499€ kaufen oder ab 133€ pro Monat mieten
    buderus-logamax-plus-gb182i-20kd-jeizung-oekoloco
    Condens 9000i WMJunkers
    • Leistungsklassen: 20/30 kW
    • ökoloco Fördermittelservice vermittelt staatliche Zuschüsse
    • Effizienter Betrieb durch Modulation von bis zu 1:10
    • Warmwasserbereitung durch integrierten Speicher
    • Erweiterbar mit Solar
    • Internet-ready + smarthome-fähig
    • Steuerung per App von überall und jederzeit
    • Montage – bodenstehend
    Ab 7.999€ kaufen oder ab128€ pro Monat mieten
    junkers-consdens-gc9000i-vw-solar-20210-heizung-oekoloco

    Gasheizung kaufen: Voraussetzungen für eine Gasheizung

    Eine Gasheizung eignet sich für Alt- sowie Neubauten. Wichtigste Voraussetzung für ihre Installation ist ein Gasanschluss. Dieser kann und muss bei Bedarf auch nachgerüstet werden. Denn die Verlegung von Leitungen ist bei Erdgasheizungen zwingend erforderlich. Allerdings ist die Nachrüstung bei alten Gebäuden meist mit einem recht hohen Aufwand verbunden. Die alternative Lösung: ein Flüssiggastank, der ober- oder unterirdisch installiert wird – zum Beispiel im Garten.

    Der zweite wichtige und im Vorhinein zu klärende Punkt ist Ihr Leistungsbedarf. Diesen sollten Sie unbedingt berechnen (lassen), bevor Sie Ihre Gasheizung kaufen. Denn nur so stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Wohnräume nicht überhitzen – oder nicht ausreichend beheizen können. Entscheidende Faktoren zur Berechnung der Leistung sind die zu beheizende Wohnfläche sowie die Dämmung des Hauses. Gern unterstützen Sie unsere Fachleute von ökoloco dabei, Ihren Bedarf korrekt auszurechnen – und anschließend die optimale Heizmethode für Sie zu bestimmen.

    Dass Sie ausreichend Platz für Ihre neue Gasheizung haben müssen, versteht sich von selbst. Durch die kompakte Größe der Thermen ist es in der Regel ein Leichtes, die Gasheizung ordnungsgemäß zu montieren.
    Jetzt ist Gasheizung nicht gleich Gasheizung. So unterscheidet man zwischen zwei Heizungsarten: der Heiztherme und der Kombitherme.

    Heiztherme: Diese Gasheizung ist nur für die Heizungswärme zuständig. Das warme Brauchwasser erhitzen Sie über einen Durchlauferhitzer.
    Kombitherme: Diese spezielle Gastherme ist eine Kombination aus Raumheizung und Warmwasserbereitung. Sie wird daher auch Kompaktgerät genannt. Sie verfügt über einen internen Speicher, der warmes Wasser vorhält.

    Mehr über die Funktionsweise der Heizung, ihre Arten und technische Details finden Sie hier.

    Die wichtigsten Voraussetzungen für den Kauf einer Gasheizung auf einen Blick:

    •    Gasanschluss (alternativ: Gastank)
    •    Errechnen des Leistungsbedarfs in kW
    •    Ausreichend Platz
    •    Wahl der Heizungsart: Kombitherme (Kombination aus Raumheizung und Warmwasserbereitung) oder Heiztherme (ohne Erwärmung des Brauchwassers)
    •    Korrekte Ableitung der Abgase

    Jetzt kostenlos Checkliste für den Kauf einer Gasheizung herunterladen!

    Sichere Ableitung der Abgase

    Entscheiden Sie sich für den Kauf einer Gasheizung, muss auch die adäquate Ableitung der Abgase gewährleistet sein. Bei Neubauten kann die Abgasleitung eingeplant und direkt im neuen Schornstein verlegt werden. Bei (älteren) Gebäuden ohne geregelte Ableitung kann eine Schornsteinsanierung infrage kommen. Dabei gelten folgende Bestimmungen:
    1. Das Abgasrohr muss bei mehrstöckigen Gebäuden in einem geschlossenen Schacht liegen.
    2. Das Innere des Schachts muss 1 ½ Stunden Feuerhitze aushalten können.
    3. Im Schacht oder im Schornstein ist ein einwandiges Abgasrohr ausreichend.

    Was kostet eine Gasheizung?

    Die Preise für eine neue Gasheizung können sehr unterschiedlich ausfallen. Das liegt zum einen an der Art der Gasheizung und ihrer Montage. Zum anderen variieren die Kosten zwischen den Herstellern stark. Generell liegen bodenstehende Gasheizungen im Preis etwas höher als wandhängende Modelle. So können Sie beim Kauf einer Gasheizung mit folgenden Kosten rechnen:

    • Gastherme (wandhängend): 2.000 bis 3.500 Euro
    • Gastherme (bodenstehend): 3.000 bis 5.000 Euro
    • externer Wasserspeicher: 800 bis 1.500 Euro
    • Schornsteinsanierung oder neue Abgasleitung: 500 bis 1.500 Euro
    • Montage: 300 bis 500 Euro
    • Bei Neubauten für Montage und Verrohrung der Heizkörper: 4.000 bis 8.000 Euro

    Kosten einer Gasheizung für ein Einfamilienhaus

    Der Einbau einer Gasheizung in einem Einfamilienhaus kostet durchschnittlich 6.000 bis 10.000 Euro. Dabei kostet die Gastherme ohne Einbau rund 2.000 bis 5.000 Euro.

    Sie interessieren sich für eine neue Heizung?

    Dann fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an, das individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten wird.

    Angebot anfordern

    Gasheizung ohne Erdgasversorgung per Hausanschluss

    Eine Gasheizung kann sowohl mit Erdgas als auch mit Flüssiggas betrieben werden. Der Erdgasanschluss ist in der Regel direkt über öffentliche Leitungen ins Haus gelegt. Für den Betrieb einer Heizung mit Flüssiggas ist ein Gastank erforderlich. Dieser wird außerhalb des Hauses aufgestellt. So können Sie auch in Gebieten, in denen keine Versorgung mit Erdgas gegeben ist, eine Gasheizung betreiben. Trotzdem müssen Sie für die Installation des Tanks mit einmaligen Mehrkosten rechnen.

    Die wichtigsten Fakten zu einer Flüssiggasheizung im Überblick:
    • Kosten für einen Gastank (oberirdisch): etwa 1.500 Euro
    • Kosten für eine Einlassung des Tanks in der Erde: rund 2.000 Euro
    • Auch das Mieten eines Gastanks ist möglich
    • Bei Betankung müssen Sie nicht anwesend sein

    Ob die Versorgung mit Erdgas gegeben ist, können Sie beim regionalen Anbieter erfragen. Nach Anschluss Ihrer Gasheizung an das örtliche Gasnetz wird Ihre Heizungsanlage automatisch mit der benötigten Gasmenge beliefert. Ein Vorteil ist, dass Sie kein Gas bestellen müssen.

    Damit Sie eine bessere Vorstellung für die Kosten einer Gastheizung bekommen, haben wir Ihnen ein Kostenbeispiel für eine Gastherme inklusive Installation durch uns erstellt:

    Posten oder BauteilKosten
    Gastherme t1. (inkl. tado Heizungssteuerung mit 2 Thermostaten)2.020 EUR
    Komplette Installation der Heizungsanlage1.570 EUR
    Warmwasserspeicher 150 Liter860 EUR
    Alle notwendigen Heizkreiskomponenten270 EUR
    Abgassystem250 EUR
    Peripheriegeräte390 EUR
    Montagematerial610 EUR
    Summe brutto5.970 EUR
    Ihre Kosten (inkl. MwSt.)6.925,20 EUR

    Einsparpotenzial beim Kauf von Gasheizungen

    Normalerweise beläuft sich der Preis für eine komplette Gasheizung (Heiztherme, Leitungen, Heizkörper, Montage) auf rund 6.000 bis 10.000 Euro. Doch dabei muss es nicht bleiben: Die Höhe für einen Zuschuss reicht von 20 % für eine Gas-Brennwertheizung (renewable ready) bis zu 45 % durch die Austauschprämie alter Ölheizungen mit Nutzung von 100 Prozent regenerativer Energie. Die ökoloco GmbH hilft Ihren Kunden bei beim Beantragen der richtigen Förderung mit dem firmeneigenen Fördermittelservice. So holen wir für Sie die maximale Förderung für Ihren Gasheizungskauf heraus.

    Wie kann man den Kaufpreis einer Gasheizung senken?

    So effizient die Gasheizung Wärme produziert, so überzeugend sind die Förderungsmöglichkeiten beim Kauf. Damit auch Sie die größtmögliche Förderung Ihrer neuen Gasheizung erhalten, unterstützt ökoloco Sie beim gesamten Prozess. Angefangen bei der Förderungsmöglichkeit über die korrekte Beantragung bis zur gesamtwirtschaftlichen Abwicklung. Förderungsmöglichkeiten bieten das Kreditinstitut für Wiederaufbau (KfW) oder das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Dabei stehen unter anderem folgende Programme zur Auswahl:

    KfW 430: Zuschuss für Sanierung (energieeffizient) – bis zu 15 Prozent der Investitionskosten werden erstattet

    BAFA-Förderung: Zuschuss bei neuer Solarthermieanlage (Kombi-Anlage aus Gasheizung und Solaranlage) – ab 2.000 Euro

    BAFA-Förderung: Zuschuss für neuen Brennkessel – 500 Euro

    Erfahren Sie jetzt mehr über die BAFA-Förderung und spraren Sie richtig!

    ökoloco Fördermittelservice: Voraussetzung für bestmögliche Förderung

    Grundsätzlich gilt: Förderanträge müssen vollständig, korrekt und rechtzeitig gestellt werden. Das kann auf den ersten Blick recht unübersichtlich sein. Deshalb unterstützt unser Fördermittelservice Sie auf allen Ebenen der Förderung. Auch die Übernahme des gesamten bürokratischen Aufwands gehört zu unserem Leistungsportfolio. Von der Beratung bis zur Auszahlung – für den effizienten Erwerb Ihrer neuen Gasheizung.

    Gasheizung oder doch Ölheizung kaufen?

    Beim Kauf einer neuen Gasheizung fällt der Blick oftmals auch auf die günstigere Alternative: die Ölheizung. Jedoch ist Sie nicht unbedingt die bessere – im Gegenteil.

    Denn beim Gasanschluss benötigen Sie in den meisten Fällen eben keinen externen Laggerraum für den Brennstoff. Zudem besteht – im Gegensatz zur Ölheizung – eine geringere Abhängigkeit vom schwankenden Brennstoffpreis. Auch in puncto Effizienz schneidet die Gasheizung besser als die Ölheizung ab. Sie verbraucht nämlich weniger Brennstoff und ist damit gleichzeitig auch die umweltfreundlichere Heizvariante.

    Somit ist der Kauf einer Ölheizung eher nur eine Alternative, wenn kein Hausanschluss für Gas vorhanden ist. Aber selbst hier gibt es – wie bereits oben beschrieben – die Möglichkeit, Flüssiggas zum Heizen zu verwenden.

    ökoloco: Experten für Gasheizungen

    ökoloco ist Ihr Heizungsspezialist rund um das Thema „Gasheizung kaufen“. Von der Beratung über den Einbau bis zum anschließenden zuverlässigen Notdienst kümmern wir uns um Ihre neue Gasheizung. Auch die Suche nach adäquaten Finanzierungsmöglichkeiten sowie die Beantragung der entsprechenden Fördermittel sind in unserem Heizungskomplettpaket enthalten.
    Wenn Sie eine Gasheizung kaufen, macht der Leistungsumfang den entscheidenden Unterschied aus. So können Sie bei ökoloco zwischen einer telefonischen Beratung oder einem Vor-Ort-Service wählen. Und da wir bei ökoloco herstellerneutral beraten, beziehen wir alle renommierten Anbieter moderner Heizungsanlagen ein. Innerhalb weniger Stunden erhalten Sie dann Ihr individuelles Festpreisangebot. Entscheiden Sie sich für unser Komplettangebot, nehmen wir Ihnen gern auch die Koordination mit dem Netzbetreiber und dem Schornsteinfeger ab. So können unsere Fachleute Ihre neue Heizungsanlage innerhalb von zwei Wochen installieren. Dabei erfolgt die Installation selbstverständlich nach höchsten Qualitätsstandards. Unsere Monteure sind fachlich versierte Experten und – dank regelmäßiger Schulungen – immer auf dem neuesten Stand der Heizungstechnik. Im Gewährleistungsfall oder im Notfall ist das Team von ökoloco umgehend bei Ihnen vor Ort. Sie können sich auf uns verlassen.

    Sie interessieren sich für eine neue Heizung?

    Dann fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an, das individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten wird.

    Angebot anfordern

    Gasheizung kaufen: Unser Fazit

    Die Gasheizung ist in Deutschland das beliebteste Heizsystem. Sie erzeugen sehr effizient Wärme – und viele Modelle auch Warmwasser. Deshalb unterscheidet man bei Gasheizungen zwischen zwei Arten: der Kombitherme (Kombination aus Raumheizung und Warmwasserbereitung) und der Heiztherme (ohne Erwärmung des Brauchwassers). Beide eignen sich gut für das Heizen in Einfamilienhäusern. Leistungsstarke Modelle können ebenso wirkungsvoll in Mehrfamilienhäusern installiert werden.

    Wir finden: Wenn Sie eine Gasheizung kaufen, treffen Sie eine gute Wahl! Denn eine Gasheizung ist ein effizientes Heizgerät, das gleichzeitig günstig in der Anschaffung ist. Durch attraktive staatliche Fördermöglichkeiten können Sie den Kaufpreis einer Gasheizung zusätzlich senken. Insgesamt haben Sie mit einer Gasheizung den preisgünstigen Alleskönner unter den Heizungsarten.

    Grundvoraussetzung für den Einbau einer Gasheizung ist ein Gasanschluss. Alle weiteren Voraussetzungen lassen sich nachrüsten. Daher punktet die Gasheizung auch hier – diesmal mit ihrer Flexibilität bei der Installation.

    Weitere Informationen über die Funktion, die Anwendungsbereiche und die Vor- und Nachteile einer Gasheizung finden Sie hier in unserem Heizungs-Ratgeber.

      Erhalten Sie passende Angebote und News rund um das Thema Heizung, Umwelt- und Energie von der ökoloco GmbH per Email.

      Adresse

      ökoloco GmbH
      Im Teelbruch 130
      D-45219 Essen

      Telefon    +49 / 2054  860 320
      Telefax     +49 / 2054  860 32 99
      Email       hallo@oekoloco.de

      Sie suchen eine individuelle Beratung?
      Wir sind für Sie da