Ölheizung Kaufen

mit exakter Planung und unabhängiger Beratung

Wählen Sie, wie ausführlich Sie sich informieren wollen:

Welche Vorteile hat eine Ölheizung zu bieten?

Der Kauf einer neuen Ölheizung kann für Sie viele Vorteile bedeuten. Ein großer Vorteil ist etwa die sichere Versorgung mit dem fossilen Brennstoff. Das Öl bezieht Deutschland aus mehr als 30 Ländern, die sich über die ganze Welt verteilen. So ist nicht davon auszugehen, dass die Versorgung mit Erdöl in absehbarer Zeit eng werden könnte. Dank der Speicherung in Heizöltanks haben Sie Ihre eigene Preispolitik beim Ölpreis selber in der Hand. So können Sie in Zeiten niedriger Ölpreise von einer Ölbestellung profitieren.

Was spricht für den Kauf einer modernen Ölheizung? Die Vorteile kurz zusammengefasst:

Die Vorteile und die beliebtesten Ölheizungen auf einen Blick

Die wichtigsten Fakten rundum das Thema Ölheizung kaufen

Das Heizen mit Öl hat viele Vorteile. Schließlich handelt es sich um einen Rohstoff, der auch in Zukunft noch ausreichend vorhanden sein wird. Profitieren Sie beim Kauf einer neuen Ölheizung auch von folgenden Vorteilen:

Eine Ölheizung zählt, neben der Gasheizung, zu der beliebtesten Heizart in Deutschland. Beim Kauf einer Ölheizung profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Zeiten von günstigen Ölpreisen ausnutzen = dank Speicherung in Tanks

  • Energie, die ohne großen Wärmeverlust auskommt

  • Für alte als auch neue Gebäude geeignet

  • Fossiler Rohstoff, dessen Versorgung auch in Zukunft noch gesichert ist

  • Phasen von günstigen Ölpreisen nutzbar – Speicherung des Öls erfolgt in speziellen Tanks

  • Energieumwandlung in Wärme erfolgt ohne Verluste

  • Staatliche Förderprogramme machen den Kauf einer Ölheizung noch attraktiver

  • Optimal für Alt- und Neubau

Beitragsbild: Ölheizung kaufen

Folgende Heizungsmodelle sind auf dem Markt sehr beliebt und zählen zu den besten:

Viessmann Vitoladens 300-C
Wolf COB-20
Buderus Logano plus SB105
mögliche Leistung bis 28,9 kW
mögliche Leistung bis 20 kW
mögliche Leistung bis 27 kW
Effizienz von 98 Prozent
Effizienz von 94 Prozent
Effizienz von 92 Prozent
bodenstehede Montage
bodenstehede Montage
bodenstehede Montage

Ölheizung kaufen – unser Online-Service bietet Ihnen viele Vorteile

Ölheizungen zählen, neben Gasheizungen, immer noch zu den beliebtesten Heizungsformen in deutschen Haushalten. So gibt es in ganz Deutschland etwa über 6 Millionen Ölkessel. Sie profitieren ebenfalls von vielen Vorteilen, wenn Sie sich für eine neue Ölheizung entscheiden. Wir von ökoloco bieten Ihnen einen besonderen Service rundum das Thema Planung und Einbau einer neuen Ölheizung.

Ölheizung kaufen – unser Online-Service kann Ihnen in allen Punkten weiterhelfen

Eine Ölheizung ist in bis zu 6 Millionen Haushalten in Deutschland zu finden und stellt, neben dem Heizen mit Gas, eine beliebte Heizmethode dar. Beim Kauf einer neuen Ölheizung können Sie auf die Leistungen von ökoloco vertrauen. Angefangen von der Planung bis hin zum Notfalldienst bieten wir Ihnen einen besonderen Service. Informieren Sie sich außerdem umfassend über verschiedensten Themenbereiche, etwa Vorteile einer Ölheizung, die beliebtesten Modelle oder die diversen Fördermöglichkeiten.

Beliebte Heizungsmodelle für neue Ölheizungen:

  • Viessmann Vitoladens 300-C: bis 28,9 kW Leistung – 98 Prozent Effizienz – bodenstenehd

  • Wolf COB-20: bis 20 kW Leistung – 94 Prozent Effizienz – bodenstehend

  • Buderus Logano plus SB105: bis 27 kW Leistung – 92 Prozent Effizienz – bodenstehend

Animation Handwerker (2)

Sie interessieren sich für eine neue Ölheizung?

Dann fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an, das individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten wird.

Ölheizung kaufen – beliebte Modelle auf einen Blick

Im Folgenden eine kleine Auflistung von den beliebtesten Ölheizungsmodellen:

Viessmann Vitoladens 300-C
Wolf COB-20
Buderus Logano plus SB105
mögliche Leistung bis 28,9 kW
mögliche Leistung bis 20 kW
mögliche Leistung bis 27 kW
Effizienz von 98 Prozent
Effizienz von 94 Prozent
Effizienz von 92 Prozent
bodenstehede Montage
bodenstehede Montage
bodenstehede Montage

Kosten und Amortisationszeit einer neuen Ölheizung

Die Kosten für eine neue Ölheizung hängen natürlich entscheidend vom gewählten Hersteller, der Art der Ölheizung, dem Umfang der Montage und schließlich auch der Größe der Heiztanks ab. Doch, es gibt einige Richtwerte, an die Sie sich halten können:

  • Brennwertkessel – 2.500 bis 6.000 Euro

  • externer Warmwasserspeicher – 500 bis 750 Euro

  • Modernisierung oder Neuinstallation eines Abgassystems – etwa 750 Euro

  • Montage (inklusive benötigtes Material) – rund 500 Euro

  • Entsorgung alter Heizanlage (inklusive Demontage) – 7.500 Euro

  • Amortisationszeit einer neuen Ölheizung – etwa 3 bis 5 Jahre

Die Anschaffung einer neuen, ölbetriebenen Heizung kann sich bereits nach 3 bis 5 Jahren rechnen. Sobald die Summe der eingesparten Energiekosten höher als der Preis der neuen Anlage liegt, hat sich die neue Heizung ausbezahlt.

Wie teuer kann eine neue Ölheizung werden?

Die Preise für eine neue Ölheizung fallen von Hersteller zu Hersteller ganz unter-schiedlich aus. Natürlich spielt auch die Art der Ölheizung, die Größe des Öltanks und der Montageaufwand dabei eine große Rolle. So fallen folgende Kosten bei der Anschaffung einer neuen Ölheizung an:

  • Brennwertkessel – je nach Größe zwischen 2.500 und 6.000 Euro (bodenstehende Modelle teurer als wandhängende Varianten)

  • Externer Speicher zur Warmwasserbereitung – zwischen 500 und 750 Euro

  • Instandsetzung oder Bau eines neuen Abgassystems – bis zu 750 Euro

  • Montage: bis zu 500 Euro (inklusive Material)

  • Demontage und Entsorgung von eventuell vorhandenen, alten Anlagen – bis zu 1.500 Euro

Wie hoch ist die Amortisationszeit einer neuen Ölheizung?

Die Anschaffung einer neuen, ölbetriebenen Heizung kann sich bereits nach 3 bis 5 Jahren rechnen. Sobald die Summe der eingesparten Energiekosten höher als der Preis der neuen Anlage liegt, hat sich die neue Heizung ausbezahlt.

Wie viel kann eine neue Ölheizung kosten?

  • Neuer Brennwertkessel: zwischen 2.500 und 6.000 Euro

  • Warmwasserspeicher extern: bis 750 Euro

  • Montage: bis 500 Euro

  • Montage: bis zu 500 Euro (inklusive Material)

  • Amortisationszeit: zwischen 3 und 5 Jahren

Welche Fördermöglichkeiten von staatlicher Seite gibt es?

Sie können den Kauf einer neuen Ölheizung noch durch zahlreiche, staatliche Programme fördern lassen. Die richtigen Ansprechpartner sind in diesem Fall BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) und KfW (Kreditinstitut für Wiederaufbau).

Attraktiv sind beispielsweise folgende Fördermöglichkeiten:

  • KfW 430: Sanierungszuschuss bei Altbauten – möglich ist eine Erstattung von Investitionskosten in Höhe von 15 Prozent
  • BAFA-Förderung für neue Brennwertkessel – Förderungssumme von 500 Euro

Welche Fördermöglichkeiten bietet der Staat an?

Zahlreiche Förderprogramme stehen von staatlicher Seite zur Auswahl, um den Kauf einer neuen Ölheizung noch attraktiver zu gestalten:

  • KfW 430: Zuschuss zur Sanierung von Altbauten – angeboten vom Kreditinstitut für Wiederaufbau (KfW) = 15 Prozent aller Investitionskosten

  • Förderprogramm für neuen Brennwertkessel – angeboten vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) – Förderung in Höhe von 500 Euro

Staatliche Fördermöglichkeiten in der Zusammenfassung

Die Fördermöglichkeiten können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, kurz BAFA, oder beim Kreditinstitut für Wiederaufbau, kurz KfW, beantragt werden. Beispiele von Förderprogrammen:

  • KfW 430 – gilt bei Sanierung von Altbauen – Zuschuss beträgt 15 Prozent der Investitionskosten

  • Neuer Brennwertkessel – Ansprechpartner (BAFA) - 500 Euro Fördergeld

Was ist bei der Planung einer neuen Ölheizung zu beachten?

Eine Ölheizung können Sie sowohl in alten bestehenden Gebäuden als auch Neubauteninstallieren. Eine entscheidende Voraussetzung ist, dass ausreichend Platz für die Aufstellung des Öltanks vorhanden ist. Dabei sind folgende Punkte wichtig:

  • Ober- oder unterirdische Aufstellung ist möglich

  • Füllstutzen muss für Anlieferung frei zugänglich sein

  • Im Inneren des Hauses darf der Tank keinen Kontakt zur Hauswand haben

  • Aufstellung in öffentlich zugänglichen Räumen nicht erlaubt

  • Heizungsraum muss eine feuerfeste Tür haben – kein weiterer Zugang erlaubt

Neben der Lagerung des fossilen Energieträgers ist natürlich auch die korrekte Ableitung der Abgase wichtig. Gerade in Altbauten kann es sein, dass eine Nachrüstung des Schornsteins erforderlich wird. In diesem Fall ist es wichtig, dass der Schornstein ein Rohr erhält, was unempfindlich gegen Feuchtigkeit ist.

Die Größe und Dimensionierung des Kessels spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Planung einer neuen Ölheizung. Eine Dimensionierung muss in jedem Fall gemacht werden, um einen Brennwertkessel in der richtigen Größe zu finden. Dabei spielen folgende Faktoren eine Rolle:

  • Ober- oder unterirdische Aufstellung ist möglich

  • Zahl der Personen, die im Haushalt leben und Anzahl der Etagen

So ergibt sich schließlich aus den jährlichen Vollbenutzungsstunden pro Jahr und dem Heizenergiebedarf die erforderliche Heizlast, welche der neue Brennwertkessel leisten muss.

Die wichtigsten Fakten bei der Planung

Eine neue Ölheizung kommt in bestehenden als auch in neuen Gebäuden infrage. Wichtig ist, dass genügend Platz für die Installation der Heizöltanks gegeben ist. Folgendes sollten Sie in diesem Zusammenhang wissen:

  • Öltank kann unterirdisch und oberirdisch aufgestellt werden

  • Freie Zugänglichkeit des Füllstutzens

  • Aufstellung an der Wand oder in öffentlich zugänglichen Bereichen nicht erlaubt

  • Feuerfeste Tür beim Heizungsraum ist Pflicht

Auch die Größe des Kessels spielt bei der Planung eine sehr wichtige Rolle. Bei einer fachgerechten Dimensionierung sind folgende Punkte wichtig:

  • Wohnfläche und Zustand der Dämmung

  • Anzahl von Personen im Haushalt

  • Zahl der Etagen

Ein weiterer, wichtiger Punkt ist die Entsorgung der alten Heizung, falls eine alte Anlage vorhanden sein sollte. Grundsätzlich können Sie natürlich selber die Entsorgung übernehmen. Bei einigen Anlagen empfiehlt es sich aber, auf die Hilfe eines Fachmanns zurückzugreifen. Dies gilt im besonderen Maße für die Entsorgung von alten Heizöltanks. Ein Zuschuss seitens der KfW ist möglich. Mit folgenden Kosten ist bei den verschiedenen Tankgrößen zu rechnen:

  • 3.000 l = rund 600 Euro

  • 6.000 bis 10.000 l = rund 900 Euro

  • Entsorgung von Gasheizung = 300 bis 500 Euro

Die Planungsdetails auf einen Blick:

  • Ausreichend Platz für Öltanks vorhanden – unterirdische und oberirdische Installation möglich

  • Öffentlich zugängliche Bereiche sind nicht für die Installation einer Ölheizung erlaubt

  • Heizungsraum muss eine feuerfeste Tür haben

  • Größe des Kessels richtet sich nach = Wohnfläche und Dämmzustand des Hauses – Anzahl der Personen im Haushalt – Anzahl der Etagen

Entsorgung der alten Heizung am besten durch Fachbetrieb:

  • Tankgröße bis 3.000 l – ca. 600 Euro

  • Tankgröße bis 10.000 l – ca. 900 Euro

  • Gasheizung – zwischen 300 und 500 Euro

Wie funktioniert die Entsorgung der alten Öl- oder Gasheizung?

Bei vorhandenen alten Heizungssystemen im Gebäude sollten Sie einen Fachmann mit der Entsorgung von Brennwertkesseln, Gas- oder Öltanks betrauen. Gerade bei Öltanks kann es durchaus sein, dass sich im Inneren noch Ölreste befinden. Diese müssen vor der Entsorgung auf jeden Fall abgepumpt werden. So kommen für eine Entsorgung von alten Heizung folgende Kosten auf Sie zu:

  • 3.000 Liter Tank: etwa 600 Euro
  • 6.000 Liter Tank: etwa 900 Euro
  • 10.000 Liter Tank: etwa 900 Euro
  • Gasheizung: zwischen 300 und 500 Euro

Weitere wissenswerte Informationen rundum das Thema Ölheizung kaufen:

  • Haltbarkeit von modernen Ölheizungen:
    Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass eine neue Ölheizung zwischen 20 und 30 Jahre funktioniert. Wichtig ist, dass Sie jedes Jahr eine Wartung durch einen Fachmann sowie eine Reinigung durchführen lassen.

  • Gesetzliche Austauschfristen:
    Kessel, die 30 Jahre oder älter sind, müssen laut Gesetzgeber ausgetauscht werden. Gleiches gilt für Geräte, die nicht mit Niedertemperatur laufen.

Anlieferung des Heizöls: Ein regionaler Anlieferbetrieb ist der richtige Ansprechpartner. Die Auffüllung der Heizöltanks nimmt meist etwa 15 bis 20 Minuten in Anspruch. Folgende Dinge sind zu beachten:

  • Lieferanten-Zählwerk auf 0

  • nur ein Schlauch darf vorhanden sein

  • Vergleich mit Ölmenge auf dem Lieferschein und Zählerstand Ihres Tanks wichtig

  • Lieferung 1 bis 2 mal pro Jahr

  • Regelmäßige Wartung der Ölheizung:
    Die Wartung und Reinigung durch einen Fachmann sollte einmal im Jahr erfolgen. Dabei können Verschleißteile ausgetauscht, die Temperatur des Kessels neu eingestellt und die gesamten Einstellungen überprüft werden. Auch ein Entlüften des Systems ist möglich.

Weitere wissenswerte Informationen rundum das Thema Ölheizung kaufen:

  • Langlebigkeit von modernen Ölheizungen – bis zu 30 Jahren

  • einmal pro Jahr Wartung und Reinigung durch Fachmann

  • Füllzeit für Öltank – 15 bis 20 Minuten

  • Tanks müssen ein- bis zweimal pro Jahr aufgefüllt werden

  • Austausch von Kesseln, die 30 Jahre oder älter sind, ist vorgeschrieben

Wie lange halten Ölheizungen? Gibt es gesetzlich geregelte Austauschfristen?

Generell haben moderne Ölheizungen eine Lebensdauer zwischen 20 und 30 Jahren. Entscheidend dabei ist natürlich, wie häufig eine Wartung erfolgt und wie gepflegt die gesamte Anlage im Allgemeinen ist. Alte Heizungsanlagen unterliegen bestimmten gesetzlichen Austauschfristen, welche in der Energiesparverordnung, kurz EnEV, fest-gelegt sind:

  • 30 Jahre alte, oder noch ältere Heizkessel, müssen ausgetauscht werden

  • Heizgeräte, die nicht unter Niedertemperatur laufen

Häufig gestellte Fragen zum Thema neue Ölheizung kaufen:

Setzen Sie beim Kauf einer Ölheizung auf den besonderen Service von ökoloco

Beim Thema Ölheizung kaufen können Sie sich auf ökoloco als vertrauensvollen Partner an Ihrer Seite verlassen. Wir unterstützen Sie in allen Belangen, die beim Kauf einer Ölheizung wichtig sind. Dies fängt bereits bei der unverbindlichen Anfrage an und hört bei einem zuverlässigen 24/7 Notdienst auf.

Ökoloco bietet Ihnen ein vorteilhaftes Heizungskomplettpaket, das auch die Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten, die Bereitstellung von staatlichen Fördergeldern und die Koordination mit den örtlichen Heizöllieferanten beinhaltet. Der gesamte Planungs- und Kaufprozess läuft bei uns online ab, abgestimmt auf Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen.

Das könnte Sie auch interessieren: